Willst du wissen, wer du warst, so schau, wer du bist. Willst du wissen wer du sein wirst, so schau, was du tust.
Buddistische Weisheit

QiGong

QiGong ist eine Methode, seine Lebensenergie ,,Qi“ mit Übung ,,Gong“ zum Fließen zu bringen und mögliche vorliegende Blockaden zu lösen.

Im QiGong werden Übungen gelehrt, welche im Sitzen, Stehen oder Gehen ausgeführt werden können und die auch von Anfängern sofort als sehr wohltuend und entspannend empfunden werden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Diese Jahrtausende alten Übungen sind in China ein grundlegender Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin und werden zur Unterstützung der Gesundheit und bei der Behandlung selbst schwerwiegender Erkrankungen eingesetzt.

In unserem Sprachgebrauch wird QiGong meist nur als ,,Entspannungsverfahren“ betrachtet. Dabei ist es weit mehr.

Wir alle kennen es: Stress im Beruf oder im Privaten, es können sich z. B. Schlafstörungen oder Rückenschmerzen einstellen, wir können nicht mehr abschalten und finden keine Ruhe. QiGong-Übungen helfen uns, unsere Gesundheit zu erhalten, das Immunsystem zu stärken und sie geben uns Kraft für die Herausforderungen des Lebens. Wir finden Ruhe und Entspannung und finden unsere Lebensfreude wieder.

Jeder von uns, ganz unabhängig von Alter und Konstitution, kann QiGong-Übungen durchführen.

Erzähle mir und ich vergesse. Zeige mir und ich erinnere. Lass es mich tun und ich verstehe.
Konfuzius
Riederalp
Riederalp

QiGong-Übungen helfen uns dabei, zu mehr Ruhe, Lebensfreude, Gesundheit und auch Entspannung zu finden. So können QiGong-Übungen ganz unabhängig von Alter und Kondition von jedem durchgeführt werden.

Über mich

Ich bin 1966 geboren. Seit meinem Start ins Berufsleben arbeite ich im Gesundheitswesen.

2017 wurde bei mir die Diagnose Brustkrebs gestellt und meine bis dahin geordnete Welt geriet aus den Fugen. Die Ärzte empfahlen mir eine Chemotherapie.
Ich wusste, wenn ich mich dafür entscheide, dann wird es mir körperlich und auch seelisch sehr schlecht gehen – bis dahin war und fühlte ich mich fit. Meine ganze Welt drehte sich plötzlich nur noch darum, eine Entscheidung treffen zu müssen.

Dann begegnete ich meiner QiGong-Lehrerin Frau Yamin Schulz-Spahr. Sie war die Lehrerin meines Sohnes und er stellte den Kontakt zu ihr her. Ich kann mich noch sehr genau daran erinnern, an welchem Ort meiner Wohnung und zu welcher Zeit ich mit ihr telefonierte und wie sehr ich mich bereits in diesem Gespräch im Herzen mit ihr verbunden fühlte. Sie machte mir das Angebot, zur Vorbereitung auf eine Therapie und zur Stärkung mir mein so genanntes ,,Handwerkszeug“ an die Hand zu geben. So reiste ich zwei Wochen bevor die erste Chemotherapie starten sollte mit einer Gruppe von Schülern auf die Riederalp im Allgäu und verbrachte dort eine Woche im Retreat – anonym und in völliger Abgeschiedenheit mit QiGong von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang.

Ich lernte die in China als Fitnessübungen bekannten 8 Alltagsübungen, die Kopfmassageübung, die Nierenmassageübung, die Nierensystem stärkende Gehübung und so viel über mich wie noch niemals zuvor in meinem Leben. Wir Schüler kannten uns nur mit dem Vornamen und es war strengstens untersagt, irgendetwas von unserem privaten oder beruflichen Leben preiszugeben. Zu den Mahlzeiten wurde geschwiegen. Es war herrlich, denn ich musste mich nicht erklären. Zum ersten Mal in meinem Leben war es so unwichtig, wer ich bin und weshalb ich dort war.

unser Handwerkszeug
unser Handwerkszeug

Die Übungen, die ich gelernt hatte, halfen mir – nein sie retteten mich über eine sehr, sehr anstrengende und Kraft raubende Zeit. Meine Lehrerin begleitete mich über die gesamte Zeit der Therapie und irgendwann wurde meine innere Stimme immer lauter: Werde Lehrerin, hilf auch du anderen Menschen in z. B. schwierigen Lebenssituationen, bei der Genesung von Krankheit oder für eine gewisse Zeit, um Ruhe und Entspannung zu finden. Und so fuhr ich 3 Monate später ins nächste Retreat und setzte somit die Ausbildung zur QiGong-Lehrerin fort, lernte von da an noch viele andere wohltuende Übungen.

Etwas Besseres als QiGong hätte mir nicht passieren können.

Das Angebot

Wenn Sie zu Ruhe und Entspannung finden möchten, dann nehmen sich doch an einem TaiJi-QiGong-Kurs teil. Die beliebten Figuren des TaiJi-QiGongs – die in der Tradition vorwiegend von Männern geübt wurden – sind leicht zu erlernen, auch für Anfänger. Sie bringen unser Qi in Bewegung. Teilnehmer meines Kurses berichten, dass sie sich nach dem Üben sehr entspannt fühlen.

Oder möchten Sie vielleicht eine Übung aus dem Medizinischen QiGong lernen. Mit speziell auf Sie bzw. Ihre Situation ausgerichteten Übungen können Sie nach eine stressigen Tag gut abschalten und zu einem erholsamen Schlaf finden.

Die Kurse

Mit den langsam fließenden Bewegungen des TaiJi-QiGong und mit Teilen der berühmten chinesischen Alltagsübungen, die auch für Anfänger geeignet sind, wollen wir Kraft tanken, entspannen, unser Immunsystem stärken und mit einem wohligen Gefühl ins Wochenende starten.

Kurs: freitags, 8 x vom 24.06.2022 bis 26.08.2022 (außer 15.07. und 29.07.), 17:00 bis 18:15 Uhr

Ort: Physiofit am Schwanenteich in Zeitz
Kosten: 152,00 EUR (pro Kurseinheit 19,00 EUR)

Hinweis: Die Kurse finden vorbehaltlich der zum Kurstermin geltenden gesetzlichen Regelungen statt.

Sie wissen nicht was TaiJi-QiGong ist – dann schnuppern Sie rein am 24.06.2022

Im Terminkalender finden Sie alle aktuellen Termine.

„Männer-Kurs“ – montags ab 19:15 Uhr
Sie möchten gerne mit anderen Männern üben und mit den Figuren des TaiJi-QiGong zu Ruhe und Entspannung finden und diese mit in die kommend Woche nehmen, dann melden Sie sich gerne telefonisch oder per Mail bei mir.

Medizinisches QiGong
Kurs: montags ab 17:30 Uhr bis 18:45 Uhr
Kosten: pro Kurseinheit  21,00 € (6 x Medizinisches QiGong 126,00  €)
Bitte melden Sie sich gerne hierfür telefonisch oder per Mail bei mir an.

Alle Kursangebote können auch als Einzelstunden gebucht werden.

Sie sind sich unsicher, welcher Kurs optimal für Sie ist? Dann nehmen Sie Kontakt mit mir
auf und wir vereinbaren einen Termin für ein persönliches Gespräch.

Ich freue mich auf Sie

Kontakt

Anke Brückner, Diplom-QiGong-Lehrerin für TaiJi-QiGong und Medizinisches QiGong

E-Mail: info@qigong-koerper-geist.de